Briefwechsel

„.... Isch bin ooch janz flöck....*

Mit diesem Versprechen und jeder Menge rheinischem Charme macht sich
die Sekretärin mitten im Zuschauerraum an ihre Schreibarbeit. Die allzu
neugierigen Blicke des Hausmeisters verleiten sie  dabei mitunter zu gro.
tesken Arbeitspositionen. An ein Entkommen ist selbst mit waghalsigen
Balanceakten nicht zu denken. Sogar der fertige Brief veranlasst noch zu
einem kurios-artistischen Wechselspiel. Nachdem die Situation an bizarrer
Peinlichkeit kaum zu überbieten ist, ändert die agile Angestellte unver-
sehens ihre Taktik. Heraus kommt eine rasant-spritzige Verfolgungsjagd zu
mitreißenden 60ger Jahre Rhythmen, bei der sie ihren eingeschüchterten
Mitstreiter zum Objekt der Begierde macht. Unversehens findet sich dieser
in akrobatisch- halsbrecherischen Situation wieder.

Eine Comedy Show besonderer Art, bei der Witz und Temperament gewürzt
mit artistischer Originalität zu begeistern wissen....

*(„....Ich bin auch Ganz schnell...“)

 

Technische Daten:                           

Dauer: 10 Minuten
(kann individuell angepasst werden)
Bühne mindestens:
- 6m breit
- 4m tief
- 5m hoch
Bühnenhelfer werden benötigt (für Tisch und Stuhl)
Licht- und Tontechnik